Verein «Nachhaltiges Oberkirch» gegründet

02.03.2020 | Trechter

Eine neue Kraft in Oberkirch

Im Januar 2020 trafen sich einige Interessierte ein erstes Mal um sich Kennenzulernen und sich zum Thema “nachhaltiges Oberkirch” auszutauschen. Soziale und ökologische Anliegen standen dabei im Zentrum. Die Gruppe war bunt zusammengewürfelt: Von Jung bis Alt und von Neuzugezogenen bis zu Alteingesessenen, welche sich von der Einladung angesprochen fühlten, brachten ihre Anliegen und ihr Wissen ein. Am 2. März fand nun die Gründungsversammlung von “Nachhaltiges Oberkirch” statt - mit gut zwanzig Gründungsmitgliedern.

Die Mitinitiantin Meta Lehmann strahlt: «Es freut mich sehr, dass auf Anhieb so viele Menschen in Oberkirch motiviert sind, sich für eine Stärkung von sozialen und ökologischen Anliegen in unserer Gemeinde einzusetzen. Hoffentlich werden wir bald noch mehr». Die angeregten Diskussionen an der Gründungsversammlung beweisen, dass Nachhaltigkeit auf lokaler Ebene motiviert und engagiert.

Nach erfolgreicher Vereinsgründung wird nun im nächsten Halbjahr ein Grundsatzpapier erarbeitet. Dieses präzisiert die Visionen der Mitglieder auf lokaler Ebene und klärt die wichtigsten Themengebiete, in denen der Verein aktiv werden möchte. Nachhaltiges Oberkirch” sieht sich als neue politische Kraft in Oberkirch und ist bestrebt, als solche sichtbar zu werden. Der Verein setzt sich für eine nachhaltige Entwicklung ein, welche ökologische, soziale und wirtschaftliche Themen berücksichtigt und die Lebensgrundlage für spätere Generationen erhalten will. Durch eine offene, themenorientierte Organisationsform sollen auch Personen angesprochen werden, denen ein Engagement in einer klassischen Partei mit Vorstand und festen Ressorts nicht zusagt. Die sogenannten Kerngruppensitzungen, in denen die Aktivitäten diskutiert und vorbereitet werden, sind jeweils für alle Mitglieder offen.

Die nächste Kerngruppensitzung findet am 7. April statt. Interessierte sind herzlich willkommen. Die Kontaktadresse lautet: info(at)naob.ch